Back in the silver box – pt. 4

„Le Bal Masqué (Catz N‘ Dogz Mix)“ – Handycraft (Boxer Recordings – BOXER 062) (2008)

Die zwei Polen Grzegorz Demiañczuk und Wojciech Tarañczuk von Catz N‘ Dogz alias 3 Channels, geben dem französischen Duo Handycraft (Okain und Paul Ritch) kräftig auf die Mütze. Dieses, fast schon hooliganartige Gebahren, hinterließ allerdings keinerlei Ressentiments, da es auf dem neutralem Boden der Sportdivision von Boxer Recordings in Köln stattfand. Während das Original von „Le Bal Masqué“, das auf dem Sublabel Kickboxer erschien, ein recht minimal gehaltenes Technostück mit verhaltenem Abwechslungsgrad ist, so hat man bei dem Catz N‘ Dogz Remix ständig das Gefühl, daß dieser vor lauter Quirligkeit irgendwohin auszubrechen versucht und dies auch stellenweise tut. Aber nur um gleich wieder eingefangen zu werden und den Marsch unaufhaltsam nach vorne anzutreten. Optisch ist diese Scheibe für einen Liebhaber ebenfalls ein Genuß, da das Artwork von Oliver Funke von thepixelz.com wunderbar zum Titel und der knallrot-transparenten Platte paßt.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Back in the silver box – pt. 4

  1. Pingback: Back in the silver box – pt. 4 | Willkommen zu House

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s