Back in the silver box – pt. 74

Diese Aufforderung an den Frühling endlich mal hinne zu machen muß ich einfach weitergeben.

Back in the silver box – pt. 73

Die ultimative Kampfansage aus den Clubs in Chicago. Das Follow-Up Release zu „No Way Back“ ist reinster Acid House mit einer, fast schon melancholisch wirkenden, Aufforderung die Tanzfläche dem Erdboden gleich zu machen.

Back in the silver box – pt. 72

Unser aller Kerri mit seiner unverwechselbaren Handschrift. Zusammen mit dem, inzwischen in Berlin ansässigen, Ibadan Labelboss Jerome Sydenham (Man munkelt er sei wegen steuerlichen Unregelmäßigkeiten aus New York weggezogen) hat er mal wieder einen zeitlosen Deep-House Track vom Stapel gelassen.

Back in the silver box – pt. 71

Eines meiner liebsten Stücke der „Queen of Disco“, die leider vor knapp einem Jahr viel zu früh von uns gegangen ist. Geschrieben wurde das Stück natürlich von ihrem kongenialen Studiopartner Giorgo Moroder.

Back in the silver box – pt. 68

 
 
 
 
 

Ein Klassiker aus meiner Jugend und einer der ersten Berührungspunkte mit House. Auch wenn ich nicht mehr so gelenkig bin um meine Breakdance Moves auszupacken, bleibt die Musik doch immernoch jung.

Back in the silver box – pt. 65

Absoluter Party-Burner dieser Brückenschlag zwischen House und Funk. Leider hat das großartige Label „Look At You“ aus Denver, auf dem dieses Stück ursprünglich rauskam seinen Betrieb eingestellt.