Sendung #125 (14.07.17)

Tracklist:
01 Darkman – „True Stories (Intro)“ (Proper N.Y.C. – PROPS 032) (1999)
02 Lockwood – „Blue Heron“ (Lemonade – LEM01) (2017)
02.1 M. Drysch – Moderation
03 Mat Chiavaroli – „Aroma De Mi Vida“ (Quintessentials – quintessentials 54) (2017)
04 Ozel AB – „Sierra Echo“ (Workshop – Workshop 24) (2017)
05 Unknown Artist – „Untitled (A1)“ (Social – SCL008) (2017)
06 Janeret – „Echoes“ (Rutilance Recordings – ruti014) (2017)
06.1 M. Drysch – Moderation
07 Franck Roger – „Flashback“ (Earthrumental Music – EM 011) (2008)
08 The Trojan Horse feat. 69 Mercedes – „Years O‘ Pressure (B-Male Mix)“ (Downtown 161 – DT 1629) (1994/2014)
09 Roman Rauch – „Too Many Things“ (Philpot – PHP070) (2014)
10 Danny Clark & Jay Benham feat. SuSu Bobien – „Wondrous (ATFC’s Lektrotek Vocal Mix)“ (Strictly Rhythm – SR12655) (2008)
11 Ralphi Rosario feat. Linda Clifford – „Wanna Give It Up (Dr. Packer’s „Légo’s Dub“ Remix)“ (Glitterbox – GLITS 009) (2017)
12 Gunnter – „Jupitos“ (Rutilance Recordings – ruti014) (2017)
12.1 M. Drysch – Moderation
13 Ane Brun – „Headphone Silence (Henrik Schwarz Remix / Dixon Edit)“ (Objektivity – OBJ009) (2008)
13.1 M. Drysch – Moderation

Advertisements

Back in the silver box – pt. 229

Fünf Jahre nach dem grandiosen Debutalbum „Boulevard“ kam für den pariser Feingeist Ludovic Navarre, mit dieser Veröffentlichung auf dem altehrwürdigen Jazzlabel „Blue Note“, der Ritterschlag. Wesentlich ausgefeilter und Songorientierter als sein Vogänger.
„Tourist“ ist eines dieser Alben, die eigentlich in keiner Musiksammlung fehlen darf!

Back in the silver box – pt. 226

R-38540-1183543749
Da fiel mir nach langer Zeit mal wieder der grandiose „Superdiscount“ Sampler von Etienne De Crécy in die Finger und ich musste feststellen, das ich den wohl bisher nicht aufmerksam Genug gehört hab. Sonst wär mir sicherlich aufgefallen, daß dieses Stück von AIR das Grundgerüst für ihren späteren Hit „All I Need“ war. Was ein paar kleine Veränderungen doch in einer Karriere bewirken können!!

Back in the silver box – pt. 198

Eine der schönsten House-Nummern die ich kenne.