Sendung #41 (21.02.14)

Stream auf Mixcloud

Tracklist:
01 Minos Pour Main Basse (Sur La Ville) – „Le Patron Est Devenu Fou!“ (Disques Solid/Different – DIF 002 DLP) (1996/1997)
01.1 M. Drysch – Moderation
02 F.I.N.E. – „To The Bassic“ (Lifeline Records/Alphabet City – ALPHA LP 9501) (1994/1995)
03 Random Factor – „Broken Mirror“ (20:20 Vision/Playhouse – PLAY026) (1998)
04 Tevo Howard feat. Tracey Thorn – „Without Me“ (Beautiful Granville Records/Rebirth – REB050) (2008/2010)
05 Sven Weisemann – „Revoltec“ (Styrax Leaves – strx leaves 08) (2007/2008)
06 Jask feat. Jocie – „Beautiful (Reprise)“ (Soulfuric Deep – SFD-0010) (2001)
07 Marlon D. feat. J.R. Morrison & Scott Wozniak – „Affection (Holla Dub)“ (Jellybean Soul – JEL 2674) (2004)
07.1 M. Drysch – Moderation
08 Nuspirit Helsinki feat. Kasio – „Take It Back“ (Guidance Recordings – GDRLP 503) (1999/2001)
09 Simple Symmetry – „Beetles In The Bog“ (Glenview Records Inc. – GVRLP003) (2013)
10 Dennis Ferrer – „Jero“ (Defected Records – DFWORLD01LP2) (2004/2006)
11 Martin Venetjoki – „Cheap Heat“ (Loaded Records/OM Records – OM 080 VLP) (2000/2001)
12 Mr. G – „Calm“ (Phoenix G. – PG009) (2000)
12.1 M. Drysch – Moderation
13 Henrik Schwarz – „Leave My Head Alone Brain (Mix 4 by Osunlade)“ (Sunday Music – SMR 005) (2006)

Werbeanzeigen

Back in the silver box – pt. 151

Klassiker von Carl A. Finlow.

Back in the silver box – pt. 121

Ein unglaublich tiefgehender Song, den LoSoul aus der Kollaboration zwischen dem Berliner Finnen türkischer Herkunft, Can „Kahn“ Oral, und der Sängering des Twin Peaks Titelsongs, Julee Cruise, herausgeschnitzt hat. Mir hats damals ziemlich das Blech weggeschlagen, als ich den Song zum ersten Mal, gespielt von Ricardo Villalobos während eines back to back Sets mit Richie Hawtin im Würzburger „Airport“, gehört hab. Es gibt nicht viele Momente an die man sich Jahre später noch haargenau erinnern kann. Aber wenn, dann meistens wegen eines bestimmten Songs. Das ist für mich so einer!